Bestellformular Zeitschrift „Am Haken“

logo_am_haken

Hier können Sie das Bestellformular für die Zeitschrift "Am Haken" herunterladen.

»» Formular 

Info

Hilfe für die Äsche

Ein Film über das Projekt zur Erhaltung der Äsche von der Hegegemeinschaft Almeäsche, dem LFV und dem Ruhrverband.

Lesen Sie mehr ...


Angelführer NRW als Buch und als App

NEU: Ab sofort gibt es die Angelführer App für NRW.

Lesen Sie mehr ...

Newsletter anmelden




Willkommen beim Landesfischereiverband

Kooperation mit der Zeitschrift "Am Haken"

Wie Sie vielleicht schon gelesen haben, haben wir unser Mitteilungsblättchen „Angler Heute“ eingestellt. Da unsere Mitgliedsvereine jedoch weiterhin zeitnah informiert werden sollen (neben den Rundschreiben, der Homepage und unserem Newsletter), sind wir eine Kooperation mit der Zeitschrift „Am Haken“ eingegangen. Bezüglich Themenwahl, Einstellung zur Natur und nicht zuletzt auch Leidenschaft für das Angeln bestehen deutliche Gemeinsamkeiten mit dem Redaktionsteam der Zeitschrift. Aus diesem Grund freuen wir uns auf die Zusammenarbeit und hoffen, dass es auch in Ihrem Sinne ist. Auf einigen Seiten im Innenteil der Zeitschrift finden Sie ab sofort unsere Nachrichten. Neben Themen zu fischereilichen Entwicklungen in unserem Verbandsgebiet werden wir auch Gewässer vorstellen, über Serviceangebote berichten, Veranstaltungen ankündigen und aktuelle Meldungen veröffentlichen.

Als Teil der Vereinbarung bietet der Verlag Vereinsmitgliedern die Zeitschrift exklusiv zu einem vergünstigten Abonnementpreis von 14,99 € an. Weiterhin wird den Mitgliedern des Landesfischereiverbandes Westfalen und Lippe e. V. beim Einkauf im Shop der Zeitschrift ein Rabatt von 25 % gewährt.

Um diese Vergünstigungen zu erhalten, füllen Sie bitte das Bestellformular für die Zeitschrift „Am Haken“ aus und senden es an unsere Geschäftsstelle. Das Formular finden Sie auf unserer Homepage. Nach dem Abgleich der Daten leiten wir Ihre Bestellung an den Verlag weiter.

Als Mitgliedsverein haben auch Sie die Möglichkeit, in dieser Zeitschrift über spannende Vereinsaktionen oder Naturbeobachtungen an Ihren Gewässern zu berichten. Bitte setzen Sie sich dazu mit unserer Mitarbeiterin Nina Dorenkamp (Tel. 0251-48271-21 oder dorenkamp@lfv-westfalen.de) in Verbindung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und freuen uns auf Ihr Feedback bzw. Ihre Anregungen.


Ferienfreizeit 2017

Der Landesfischereiverband bietet den Jugendgruppen der Mitgliedsvereine die Möglichkeit, drei Tage (zwei Übernachtungen) an einem Gewässer des LFV in Ostwestfalen zu verbringen. Ein Vertreter des Verbandes wird die Gruppe begleiten und organisatorische Aufgaben übernehmen.

» Lesen Sie mehr...

Die Fisch & Angel 2017

Bald ist es soweit. Die Messe Fisch & Angel in den Dortmunder Westfalenhallen öffnet wieder ihre Tore. Vom 31. Januar bis zum 05. Februar dreht sich sechs Tage lang alles um die Angelfischerei.

» Lesen Sie mehr...

Zusammen für die Äsche - Schutzmaßnahme für eine gefährdete Fischart in der Ruhr bei Fröndenberg

Fröndenberg

In Nordrhein-Westfalen steht die Äsche (Thymallus thymallus) als gefährdete Art in der Roten Liste. Ihr Bestand ist in den letzten Jahren stark eingebrochen, so dass in einigen Gewässern in NRW nur noch einzelne Exemplare nachgewiesen werden können. Sie ist nicht nur ein Zeigerfisch für eine nach ihr benannten Gewässerregion, sondern auch eine leicht zu ergreifende Beute für den opportunistisch jagenden Kormoran, der sich ausschließlich von Fisch ernährt. Der Tagesbedarf an Nahrung liegt beim Kormoran zwischen 400 und 500 g Fisch. Anders als Forellen, die bei Gefahr in Unterständen und Verstecken Schutz suchen, halten sich die Äschen bevorzugt im freien Wasser auf und werden dort zur Beute des Kormorans.

» Lesen Sie mehr...

Wahlprüfsteine 2017

Die Landtagswahlen stehen im neuen Jahr an.

Am 14. Mai 2017 werden die Bürgerinnen und Bürger zur Wahlurne gerufen. Für die Angler und ihre Familien werden u. a. auch Fragen entscheidend sein, wie die Kandidaten und Parteien sich zu den Themen der Fischerei stellen. Dazu haben wir einige Fragen formuliert und den Parteien zugestellt. Die Antworten werden wir veröffentlichen. Auch Sie sollten diese Fragen nutzen, um bei regionalen Wahlveranstaltungen Ihre politischen Vertreter vor Ort damit zu konfrontieren. Sie können den Text also gerne in diesem Sinne nutzen oder an die Kandidaten für die Landtagswahlen versenden.

» Lesen Sie mehr...

SUBARU - Lieferabkommen für Vereine und Verbände

Der Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e.V. hat ein Lieferabkommen für Vereine und Verbände mit der Firma SUBARU geschlossen.

» Lesen Sie mehr...

LFV-Fischereistammtische OWL und Südwestfalen 2016

Ende November diesen Jahres wurden vom LFV Westfalen und Lippe e. V. in Ostwestfalen (OWL) und im Bereich Sauer-/Siegerland/Märkischer Kreis (Südwestfalen) zwei regionale Informationsveranstaltungen (LFV-Fischereistammtische) für die Mitgliedsvereine angeboten. Hintergrund für die Einrichtung dieser Veranstaltung ist, dass die Mehrzahl der durch den Verband angebotenen Veranstaltungen im Münsterland und Ruhrgebiet durchgeführt werden. Für die in den Randbereichen des Verbandsgebietes liegenden organisierten Vereine sind deshalb regelmäßig sehr lange Anreisewege in Kauf zu nehmen.

» Lesen Sie mehr...

Erfolg für den Fischschutz

Pressemitteilung 2016/12/12

Fischereiverband NRW setzt Auflagen gegen bereits gebaute und genehmigte Wasserkraftanlage an der Ruhr gerichtlich durch.

In einem Gerichtsverfahren am Verwaltungsgericht Arnsberg hat der Fischereiverband NRW gegen die Bezirksregierung Arnsberg erfolgreich geklagt.Eine von der Bezirksregierung Arnsberg genehmigte und durch Anordnung zum vorzeitigen Baubeginn bereits fertig gestellte Wasserkraftschnecke muss nun zum Schutz der Fische umgebaut werden.

» Lesen Sie mehr...

Landschaftsplan Lippe

Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e. V. wird Angelverbote nicht akzeptieren.

Der Landesfischereiverband Westfalen und Lippe hat durch Anwalt Dr. Wansleben eine umfassende Stellungnahme zum Landschaftsplan Lippe beim Kreis Recklinghausen eingereicht. In dem Landschaftsplan sollen ganzjährige Angelverbote über insgesamt 10 km Uferstrecke ausgesprochen werden. Diesem Ansinnen haben wir nachdrücklich widersprochen.

» Lesen Sie mehr...

Mustersatzung für Vereine

Die Mustersatzung für Vereine wurde überarbeitet.

» Lesen Sie mehr...

Erlebnisreiche Schnupperangelaktion in Bad Pyrmont und Lügde

Die Gemeinschaft für Fischerei und Naturschutz Lügde e. V. (GfN Lügde e.V.) hat im Rahmen der Ferienspaß-Veranstaltungen in Bad Pyrmont und Lügde mehrere Schnupperangeln für Kinder und Jugendlichen durchgeführt. Alle Termine waren komplett ausgebucht bzw. wegen der großen Nachfrage überbelegt, letztendlich belief sich die Teilnehmerzahl auf 38 Kinder.

» Lesen Sie mehr...

Wiederansiedlungsmaßnahmen zum Schutz der Edelkrebse

Ihre Mithilfe ist gefragt!

Die Gefährdung der heimischen Flusskrebse durch eingeschleppte Arten und die Krebspest ist permanent vorhanden und wird trotz Schutzbemühungen zu weiteren Verlusten führen. So wurde 2016 in NRW ein Edelkrebsvorkommen durch die Einwanderung des Signalkrebses vernichtet und zwei weitere sind nach dem Auftreten des Signalkrebses akut gefährdet. Natürliche Vorkommen des Edelkrebses in Nordrhein-Westfalen existieren fast nicht mehr. Um den Edelkrebs in NRW zu erhalten, müssen diese Verluste durch Wiederansiedlungsmaßnahmen in geeigneten Gewässern ausgeglichen werden.

» Lesen Sie mehr...

LFV Nature Challenge 2016

Liebe Jugendgruppen,

der Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e.V. hat die Jugendgruppen der Mitgliedsvereine wieder zum Mitmachen an der NATURE CHALLENGE 2016 aufgerufen! Neben Arbeiten im Natur- und Gewässerschutzbereich haben wir erstmalig den Bereich SOZIALES ENGAGEMENT mit in diesen Wettbewerb aufgenommen.

» Lesen Sie mehr...

Die Flunder wird Fisch des Jahres 2017

Pressemitteilung 2016/11/11 des DAFV, VDST und BfN

Bonn/Berlin, 11. November 2016: Die Flunder (Platichthys flesus) wird Fisch des Jahres 2017. Die Plattfischart wurde gemeinsam vom Deutschen Angelfischerverband (DAFV) und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Abstimmung mit dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) zum Fisch des Jahres 2017 gewählt.

» Lesen Sie mehr...

Willkommen im Team!

Dr. Svenja Gertzen, neue Mitarbeiterin des LFV, stellt sich vor.

» Lesen Sie mehr...

Erfolgreicher Fischereitag 2016

Am Sonntag, den 23.10.2016, kamen Vertreter der Politik und Wissenschaft, begeisterte Angler, Familien und Angelinteressierte zum 9. nordrhein-westfälischen Fischereitag in das Ruhrfestspielhaus Recklinghausen. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Fischereiverbands NRW, Johannes Nüsse, berichtete Geschäftsführer Dr. Michael Möhlenkamp in einem vielseitigen und spannenden Vortrag über aktuelle Themen der Fischerei in NRW.

» Lesen Sie mehr...

Der Ehrenkodex

Für Angler - mit Herz und Verstand

Angler und Anglerinnen haben für sich entdeckt, von welch hoher Qualität ihre Aktivitäten in freier Natur sind - insbesondere in Zeiten hoher Belastung durch den Stress des Alltags. Geist und Körper geraten beim Angeln in gesunden Gleichklang! Eine intakte Umwelt ist für das Angeln essentiell und wird daher von aufgeschlossenen Anglern erhalten und gepflegt. Die folgenden Regeln helfen dabei, den Fischfang mit der Angelrute nachhaltig zu gestalten und wertvolle Gewässer und Fischbestände für nachkommende Generationen zu erhalten und zu entwickeln

» Lesen Sie mehr...

Broschüre zum "Fisch des Jahres 2016"

Pressemitteilung 2016/10/17

Gemeinsame PM des Deutschen Angelfischerverbandes (DAFV) und des Bundesamtes für Naturschutz (BfN):

Artenschutz

Intakte Ufer und Auen: Lebensraum für Hecht & Co. • Broschüre zum „Fisch des Jahres 2016“ erschienen

Bonn/Berlin, 17. Oktober 2016: Strukturreiche und naturnahe Gewässer sind für eine artenreiche Fischfauna unerlässlich. Das verdeutlicht anschaulich eine der größten und bekanntesten heimischen Fischarten – der Hecht. Als „Fisch des Jahres 2016“ ist ihm jetzt auch eine Broschüre gewidmet, die der Deutsche Angelfischerverband (DAVF) veröffentlicht hat.

» Lesen Sie mehr...

Rhetorik-Aufbaukurs für den Vereinsvorstand 2016

Der Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e. V. lädt die Vorstandsmitglieder der Vereine zu einem Rhetorik-Aufbaukurs ein. Mit den Rhetorik-Seminaren wird beabsichtigt, den Vorstandsmitgliedern für die professionelle Durchführung von Mitgliederversammlungen rhetorische wie methodische Werkzeuge an die Hand zu geben. In diesem Seminar werden die im ersten Seminar gelegten Grundlagen durch Übungen vertieft.

» Lesen Sie mehr...

Dorschjahrgang 2015 gesucht – 2016 gefunden

Pressemitteilung des DAFV 2016/10/14

Die Prognosen für den Dorsch in der Ostsee sind niederschmetternd. Dem ohnehin gebeutelten Ökosystem der Ostsee scheint der Dorsch auszugehen! Ein Brutfischaufkommen der westlichen Population für das Jahr 2015 gleicht nach Aussagen vom Thünen-Institut einem Totalausfall, was durchaus für Verwirrung bei vielen sorgte.

» Lesen Sie mehr...

Feuerlöschteich wird Edelkrebsgewässer: Erste Wiederansiedlungsmaßnahme 2016

Nachdem der Fischereiverein Oeyenhausen mit Hilfe verschiedener Förderer und Sponsoren einen ausgedienten Feuerlöschteich zu einem ökologisch wertvollen Edelkrebshabitat umbauen ließ, fiel vergangenen Samstag am 08.10. um 11:30 Uhr nun endlich der Startschuss für die erste, vom Edelkrebsprojekt NRW, zusammen mit einem regionalen Partner durchgeführte Wiederansiedlungsmaßnahme.

» Lesen Sie mehr...

 


 

nach oben