Seitenanfang

 

Erste Hilfe Ausbildung für Jugendleiter

Einladung zum Erste Hilfe-Kurs für Jugendleiter am See Rothe Mühle in Frille.
 

Der LFV bietet für Jugendleiter und Jugendbetreuer eine Erste Hilfe Ausbildug an. Der Kurs dient u. a. als Grundlage für den Erwerb der JULEICA oder Verlängerung der Übungsleiterlizens-C des LSB und umfasst 9 Lehreinheit.

In Kombination mit der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.) wird die Ausbildung direkt am Verbandsgewässer -Rothe Mühle- nördlich der Ortschaft Frille (zwischen Minden und Petershagen) angeboten. Der Lehrgang findet Outdoor auf der Halbinsel des Verbandsgewässers statt.

 Es werden z.B. das Anlegen von Verbänden geübt, die Kenntnisse in der Herz-Lungen-Wiederbelebung vertieft und alle Arten von möglichen Verletzungen sowie ihre Behandlung aufgezeigt. Live-Situationen am Wasser können direkt dargestellt und besprochen werden.

Durch den direkten Bezug zum Wasser und dem Einsatz von Notfalldarstellern wird der Kurs sehr praxisorientiert alle wichtigen Themenfelder der Ersten Hilfe abdecken und Sie sicher im Umgang mit Notfällen machen. Gerade in der Kinder- und Jugendarbeit ist das Thema Erste Hilfe allgegenwärtig und muss ständig aufgefrischt werden.

Lehrgangsdauer:

Der Lehrgang beginnt am Freitag, dem 25. August 2017, um 19:00 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen am Seeufer. Die Anreise kann ab 18:00 Uhr erfolgen. Der Lehrgang endet am Samstag, dem 26. August 2017, mit einer Abschlussbesprechung bei einem gemeinsamen Abendessen.Den detaillierten Programmablauf finden Sie [hier].
Lehrgangsort/Ausstattung:

Der Lehrgang findet am See Rothe Mühle statt. Die Einfahrt zum Gelände erfolgt über die Friller Straße (K6) zwischen den Orten Frille und Lahde durch ein Metallschiebetor (Anfahrtshinweise [hier]).